sgsv-meisterschaft-2012  
 
  Bericht 20.08.2018 05:00 (UTC)
   
 

23. SGSV IPO Meisterschaft 2012 in Eberswalde

 

Am vergangenen Wochenende fand im OSV-Stadion der Waldstadt Eberswalde zum ersten Mal die Meisterschaft des Schutz- und Gebrauchshundesportverbandes e.V. statt.


Dieses bedeutende Event im IPO-Bereich (Internationale Prüfungsordnung) wurde am Freitagabend durch den Schirmherren, den Bürgermeister der Stadt Eberswalde, Friedhelm Boginski offiziell eröffnet.

Es wurden insgesamt 25 Starter aus den Landesverbänden (LV) Thüringen, Berlin-Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen begrüßt.

Die Starter haben sich im Vorfeld über die Landesmeisterschaft in ihrem Landesverband für diese Veranstaltung, in der Prüfungsstufe IPO 3, qualifiziert.

Am Samstag sowie auch am Sonntag begab sich die Gruppe schon um 7.00 Uhr ins Fährtengelände. Hier wurden vorwiegend über 90 von 100 möglichen Punkten vergeben. Die Höchstpunktzahl von 100 Punkten und somit auch die beste Fährte absolvierte Anke Martin mit ihrer Malinoishündin Kim von den kleinen Helden aus dem LV Thüringen.

Die ersten Vorführungen in den Abteilungen Unterordnung (B) und Schutzdienst (C) begannen am Samstag um 8.30 Uhr und am Sonntag um 9.00 Uhr.


Das Zusammenspiel der einzelnen Starter und ihren Hunden war bei den Unterordnungen sehr harmonisch. Die  beste Unterordnung mit 96 Punkten zeigte Mario Probst mit seiner Malinoishündin Inka vom Drachenherz aus dem LV Thüringen.

Um die Spannung für Zuschauer und Teilnehmer aufrecht zu erhalten, starteten die Teilnehmer in Vierergruppen. Somit sahen wir im Wechsel vier Unterordnungen, danach vier Schutzdienste.

Für den Schutzdienst standen uns die Helfer Nicolas Krauße im ersten Teil (LV Sachsen) und Oliver Knospe im zweiten Teil (LV Berlin-Brandenburg) sowie David Buss als Ersatzhelfer (LV Sachsen) zur Verfügung.

Die Helfer haben über beide Tage hinweg alle Hunde sehr konstant gehetzt. Somit war den Leistungsrichtern in dieser Abteilung eine gleichbleibende Bewertung möglich. Aufgefallen ist, dass ein großer Teil der Hunde den Griff, beim langen Gang, den Oliver Knospe vollführte, nicht halten konnten. Somit musste der Helfer erneut auf den Hund.
Danach konnten die Hunde aber gut von ihm getrieben werden. Den besten Schutzdienst absolvierte Muna Ciftci mit ihrer Malinoishündin Asturbox Campa mit 95 Punkten. Sie trat für den LV Berlin-Brandenburg an.

Der Festabend fand am Samstagabend in der Mensa, auf dem Finanzamtgelände, statt. Dieser wurde von den Teilnehmern und mitgereisten Sportsfreunden gut angenommen. Hier wurde das Thema des Tages „Hundesport“ nochmals ganz groß geschrieben. Bei fachlichen Gesprächen und Auswertungen des ersten Tages konnte man neue Freundschaften knüpfen und bereits bestandene Freundschaften vertiefen.

Am Sonntag um 15.30 Uhr ging es dann mit Einmarsch aller Offiziellen, Helfer sowie Teilnehmer zur Siegerehrung. Hier stand fest, wer die begehrten „Fahrkarten“ zur dhv-Meisterschaft erhielt.


Auf den 1. Platz mit der Wertnote vorzüglich und einer Gesamtpunktzahl von 286 Punkten schaffte es Mario Probst mit seiner Inka vom Drachenherz (LV Thüringen). Anke Martin mit ihrer Kim von den kleinen Helden (LV Thüringen) sicherte sich den 2. Platz mit der Wertnote sehr gut und einer Gesamtpunktzahl von 278 Punkten. Ebenfalls mit der Wertnote sehr gut und einer Gesamtpunktzahl von 275 Punkten erlangte Muna Ciftci mit ihrer Asturbox Campa (LV Berlin-Brandenburg) den 3. Platz. Weiterhin fahren zur dhv-Meisterschaft Peggy Beyer mit ihrem Malinoisrüden Grizu vom Adlerauge aus dem LV Sachsen-Anhalt. Sie haben eine Gesamtpunktzahl von 275 Punkten erreicht, somit die Wertnote sehr gut und sich den 4. Platz gesichert. Die letzte „Fahrkarte“ ging an Joachim Engelhardt mit seinem Malinoisrüden Fred vom Brunsbeker Land (LV Sachsen). Er belegte mit seinem Hund den 6. Platz bei der Wertnote sehr gut und einer Gesamtpunktzahl von 270 Punkten.

Insgesamt konnte an diesem Wochenende durch die Leistungsrichter 1 mal die Wertnote vorzüglich, 5 mal die Wertnote sehr gut, 18 mal die Wertnote gut sowie 1 mal die Wertnote mangelhaft vergeben werden.

Diese SGSV IPO Meisterschaft wurde durch den Hundesportverein Waldstadt Eberswalde e.V. organisiert. An diesem Punkt möchte sich der Vorstand recht herzlich bei allen Sponsoren bedanken, ohne dessen Zusammenarbeit ein solches Event nicht zu stämmen wäre.



Die Bilder werden nach und nach folgen, also wird es sich sicher lohnen noch ab und zu reinzuschauen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Werbung
Es waren schon 20360 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=